Viva la Parodia

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Viva la Parodia

Beitragvon P.occulta » 30. Mai 2011, 21:42

Hallo zusammen,

Mir wird es ein bisschen zu ruhig um meine lieblings Gattung Parodia.
Ich frage mich seit paar Jahren warum die Gattung Parodia nicht mehr gefragt ist, was ist nur passiert?
Antworten hatte ich zu genüge, wie zum Beispiel:
Die Eingliederung der Notokakteen in die Gattung Parodia.
Die Parodien sind aus der Mode, für mich gibt es in unseren schönen Hobby Kakteen und Sukkulenten das Wort Mode nicht,das passt nicht zu unseren Hobby. Sollte es doch so sein, dann lebe ich wahrscheinlich mit meiner Parodien-Sammlung hintern Mond.
Die wenigen die es doch noch gibt, die eine Parodia-Sammlung haben bleiben meistens für sich und tragen nichts bei, statt zu probieren Ihre lieblings Gattung wenigsten ein bisschen hoch zu halten, wird nichts gemacht. Das finde ich schade.

Ich will Euch mal zeigen was in den letzten Wochen in meiner Sammlung geblüht hat.

Fortsetzung folg!!!

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
guiterrezii
Beiträge: 316
Registriert: 28. Dezember 2008, 20:23
Wohnort: Fredenbeck-Wedel
Kontaktdaten:

Re: Viva la Parodia

Beitragvon guiterrezii » 30. Mai 2011, 22:12

8-) Moin Torsten,

auch wenn ich als Mitglied von INTERNOTO "keine" Meinung zur Eingliederung von Notocactus zu Parodia hege, gefallen mir die Parodien, im ursprünglichem Sinne, doch sehr.
Nur, sie werden kaum angeboten und die Anzucht aus den megafeinen Samen, "soll" sehr schwierig sein.

ciao, Tom.
Kakteensammeln ist eine internationale, schwere Krankheit. Wer infiziert ist, ist nicht mehr zu retten !

Benutzeravatar
CABAC
Moderator
Beiträge: 3836
Registriert: 1. September 2008, 07:56

Re: Viva la Parodia

Beitragvon CABAC » 31. Mai 2011, 04:09

Tom,

Deine Ansätze zur "Horizontserweiterung" werden vom Torsten und mir gerne registriert.

Falls Du Tipps für eine Aussaat von feinsamigen Arten brauchst, wir helfen Dir gerne. Und falls Du noch ein paar tolle und ungewöhnliche Parodien haben möchtest, frag uns auch. Parodien sind nämlich nur noch etwas für die wahren Spezialisten, deshalb ist auch das Angebot so begrenzt.

Wenn es Dich also nach der P. slabana oder den neuen Arten aus der Cordillera Mandinga gelüstet, frag uns doch mal ...

...in diesen Sinne bis nachher mal

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Viva la Parodia

Beitragvon P.occulta » 8. Juni 2011, 13:46

Hallo zusammen,

Hallo Tom,

So schwierig sind die Parodien (microsperma-Arten) mit den megafeinen Sammen gar nicht.
Nur nach dem die Samen gekeimt sind, wachsen die Sämlinge in der ersten Zeit sehr langsam.
Ich habe in den letzten Monaten probiert Parodien microsperma-Arten auf ein Substrat auszusäen das überwiegend aus feinstaubigem Ziegel besteht, dazu ein bisschen Humuserde und Bims-Kies, es hat bis jetzt sehr gut geklappt.
Normalerweise werden meine microsperma-Aussaaten auf Quarzsand ausgesäet.
Dazu eignet sich ein Klarsichtbehälter.

Es gibt ja auch Parodien wo die Samen nicht megafein sind.
Wie Herbert schon schrieb, die Parodia slabana zum Beispiel oder subterranea,occulta,maassii,maxima und noch viele andere schöne Parodien.

Probier es einfach mal ,du wirst dein Spaß dran haben und hast was in deiner Sammlung das nicht jeder hat ;-)

Auf den ersten Bild, Parodia occulta und Parodia subterranea HTH 015.
Auf Bild zwei Parodia lambertii JL 182.
Die Parodia lampertii JL 182 habe ich fast zwei Monate früher ausgesäet wie die Parodia occulta und Parodia subterranea HTH 015, da sieht man wie langsam die microsperma-Arten nach dem sie gekeimt sind erstmal wachsen.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 257
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Viva la Parodia

Beitragvon Markus Spaniol » 14. Juni 2011, 05:02

Hallo Torsten,

leider werden deine Bilder nicht angezeigt.

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Viva la Parodia

Beitragvon P.occulta » 14. Juni 2011, 07:55

Hallo Markus,

Die Interesse an die Gattung Parodia ist gleich Null und da habe ich meine Bilder wieder rausgenommen.

Es ist leider so und ich habe es zu kenntnis genommen.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Markus Spaniol
Beiträge: 257
Registriert: 22. November 2008, 11:58
Wohnort: Rodenbach
Kontaktdaten:

Re: Viva la Parodia

Beitragvon Markus Spaniol » 14. Juni 2011, 16:35

P.occulta hat geschrieben:...Die Interesse an die Gattung Parodia ist gleich Null und da habe ich meine Bilder wieder rausgenommen.
Es ist leider so und ich habe es zu kenntnis genommen.

Deine Reaktion ist für mich nicht nachvollziehbar, zumal du zu Beginn dieses Themas geschrieben hast:

P.occulta hat geschrieben:Die wenigen die es doch noch gibt, die eine Parodia-Sammlung haben bleiben meistens für sich und tragen nichts bei, statt zu probieren Ihre lieblings Gattung wenigsten ein bisschen hoch zu halten, wird nichts gemacht. Das finde ich schade.

Benutzeravatar
Thomas Brand
Beiträge: 583
Registriert: 23. November 2008, 16:24
Wohnort: Rastede

Re: Viva la Parodia

Beitragvon Thomas Brand » 14. Juni 2011, 18:16

Hallo Torsten,

auch ich verstehe das nicht ganz. Es ist leider so, dass nur eine begrenzte Anzahl Leute hier im Forum schreiben. Lesen und schauen ist da schon einfacher (da schließe ich mich ein). Das heißt aber doch nicht, dass keiner daran interessiert ist, etwas über Parodia zu erfahren.
Die Bilder sind doch eine tolle Werbung für die Gattung und gerade darüber kann man doch Leute interessieren.

Woran misst Du denn das Interesse? An der Zahl der Zugriffe auf das Unterforum Parodia kann es wohl nicht liegen!

Ich würde mir wünschen, hier wieder Bilder zu sehen und dass Du weiter für Deine Parodien wirbst!

beste Grüße
Thomas

Benutzeravatar
scoparius
Beiträge: 790
Registriert: 20. Mai 2010, 17:39

Re: Viva la Parodia

Beitragvon scoparius » 14. Juni 2011, 20:33

Wir wolln ja nicht klagen .... haha. Ich finde auch Torsten es besteht kein Grund zur Verbitterung. Ist doch eine Gattung mit vielen schönen Vertretern (Parodia sensu stricto).
Parodio mairanana 2011 Juno11-3.jpg
Parodio microsperma (wolliger Scheitel) 2011 Juno11-2.jpg

Benutzeravatar
P.occulta
Beiträge: 879
Registriert: 14. April 2010, 08:16
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Viva la Parodia

Beitragvon P.occulta » 15. Juni 2011, 08:00

Hallo zusammen,

Also nicht nachvollziehbar?

Hier im Forum unter Parodia sind 13 Berichte (darunter sind zwei Berichte die in meinen Augen nichts mit Parodia zu tun haben) 6 Berichte sind von mir.An allen 6 Berichte die schon Monate lang Hier im Forum sind besteht keine interesse, wäre Interesse da würde nicht nur CABAC darauf antworten.
Werde mir auch nicht vorwerfen lassen das ich nichts für meine lieblings Gattung mache, so habe ich nicht nur Hier im Forum probiert die Gattung Parodia etwas näher zu bringen, sondern habe auf der Homepage der DKG unter Datenbankeintrag 9 Parodien vorgestellt.

Wenn man nach längere Zeit feststellt das die Interesse nicht da ist, fragt man sich warum mache ich das überhaupt noch,für wen?
Auf diese Frage finde ich zur Zeit keine Antwort.

Für die es nicht nachvollziehbar ist, schreibt doch mal selbst Hier im Forum ein Bericht über die Gattung Parodia.

Viele Grüße

Torsten
Parodien die Edelsteine unter den Kakteen

Benutzeravatar
Kurt
Beiträge: 1030
Registriert: 24. November 2008, 17:42
Wohnort: bei Köln

Re: Viva la Parodia

Beitragvon Kurt » 15. Juni 2011, 08:51

Hallo zusammen

ich kann Torsten verstehen! Auch ich bin enttäuscht vom Forum. Man macht sich Arbeit, man schreibt sich die Finger blutig. Man investiert vor allen Dingen Zeit, viel Zeit, die man am Rechner verbringt, Zeit, die man auch sehr gut mit seinen Pflanzen verbringen könnte. Man fotografiert, man muß die Bilder bearbeiten, um sie hochladen zu können. Ich habe beispielsweise eine Forumbilderdatei eingerichtet, in der ich mittlerweile bei Bild Nr. 328 angekommen bin, das heißt, daß ich seit Jahresbeginn mindestens 328 Bilder hochgeladen habe. Und was kommt zurück an Feedback? Es ist etwas mehr als eine handvoll Mitglieder, die in irgendeiner Form antworten oder sich gar dafür bedanken. Es ist wirklich traurig, daß so wenig Resonanz entsteht. Ich kann ja verstehen, daß nicht alle Mitglieder Rentner sind und nebenher auch noch berufstätig sind. Aber ich bin der Meinung, daß man sich doch ein bißchen an dem Forum, in dem man sich angemeldet hat, mit Beiträgen beteiligen sollte und nicht nur passiv schöne Bildchen guckt und vielleicht ließt.
Grüsse Kurt

Benutzeravatar
nobby
Moderator
Beiträge: 667
Registriert: 9. September 2008, 11:48

Re: Viva la Parodia

Beitragvon nobby » 15. Juni 2011, 11:55

Hallo,

Ich gehöre zu der Gruppe der "passiven" Leser, wenn es um Themen geht, bei denen ich wenig sinnvolles beitragen kann.
Parodien gehören momentan dazu.
Ich verstehe Torsten, wenn er sich die Frage stellt: Lohnt sich das?
Während unseres ersten Reiseberichtes haben wir uns auch die Frage gestellt. Wir haben aber nicht einfach aufgehört, sondern die Frage öffentlich gestellt und waren überrascht, wie viele "passive" Leser es gab. Das war dann Ansporn, weiter zu machen.
Foren unterliegen einem Auf und Ab und haben immer mehr "passive" Leser als "aktive" Schreiber.
Das ist einfach so und damit müssen und können wir auch leben.
Ich sehe in den Foren aber auch eine Werbe-Plattform. Wenn ich meine "Lieblinge" vorstelle, infiziere ich vielleicht weitere Personen, die sich für diese Pflanzen interessieren. Dass das nicht immer einfach ist, könnt ihr an der großen Zahl unbeantworteter Themen sehen.
Klar wäre es schön, wenn noch mehr Sukkulentenfreunde hier im Forum mitmachen würden. Das können wir aber nur durch die Qualität unserer Beiträge erreichen. Also lasst bitte nicht nach, denn wir können auf das bisher Erreichte stolz sein.

Also Torsten: Bitte stelle Deine Bilder wieder ein, damit wir und alle zukünftig Interessieren sie sehen können.

Erfolge, die einem wirklich Freude bereiten, fallen nicht vom Himmel sondern sind das Ergebnis harter Arbeit!

Herzliche Grüße
Nobby


Zurück zu „Parodia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste