Die Suche ergab 184 Treffer

von perez-suares
29. April 2017, 23:48
Forum: Crassula und Verwandte
Thema: Aeonium canariense ssp.virgineum
Antworten: 0
Zugriffe: 33

Aeonium canariense ssp.virgineum

Aeonium virgineum wächst nur auf Gran Canaria an steilen Felswänden im Nordosten auf ca. 500 bis 1000 m zwischen Galdar
und Moya.Blütezeit ist April-Mai.
Hier ein paar Standortfotos und Foto eine Pflanze die zur Zeit bei mir im Garten blüht.
perez-suares
von perez-suares
18. April 2017, 20:34
Forum: Weitere Gattungen/Andere Sukkulenten allgemein
Thema: Pachpodium baronii in Blüte
Antworten: 3
Zugriffe: 177

Re: Pachpodium baronii in Blüte

Im letzten Jahr blühten bei uns Pachypodium windsorii nach zwei Jahren. Die Blüten versuchten wir im Gewächshaus mit Pferdehaar zu bestäuben,aber ohne Erfolg. Pachypodium baronii wurde auf der Finca ausgepflanzt, wie schon berichtet, blühen jetzt nach drei Jahren viele Pachypodium baronii. Nun zeige...
von perez-suares
16. April 2017, 12:32
Forum: Aloen und Verwandte
Thema: Aloe helenae
Antworten: 0
Zugriffe: 42

Aloe helenae

Aloe helenae ist eine Baumaloe aus der Provinz Toliara auf Madagaskar, die Pflanzen sollen ein Höhe von 4 m erreichen. Vor Jahren erhielt ich Sämlingspflanzen von der Firma Exotica. Die Pflanzen wurden bei mir auf Gran Canaria frei ausgepflanzt. Nach einigen Jahren, Größe ca. 1,40 m blühte die eine ...
von perez-suares
13. April 2017, 12:20
Forum: Reiseberichte
Thema: Kloschüsseln als Pflanzschalen
Antworten: 2
Zugriffe: 136

Kloschüsseln als Pflanzschalen

Gestern wollten wir unsere Freundin hier auf Gran Canaria in Santa Lucia besuchen. Von Mogan fuhren wir in die Berge Richtung Ayacata an der Talsperre De Las Ninas vorbei, nach der Talsperre war die Strasse gesperrt, die Strasse war abgerutscht . So mußten wir zurückfahren und verschoben den Besuch ...
von perez-suares
11. April 2017, 15:01
Forum: Zwiebel- und Knollengewächse
Thema: Canarina canariensis
Antworten: 1
Zugriffe: 156

Canarina canariensis

Canarina canariensis ist eine seltene Glockenblume, die auf einigen Kanareninseln beheimatet ist, Standortbild bei Esperanza/ Teneriffa im Schatten unter Kanarenkiefern. Wachstumszeit von Herbst bis Frühjahr. Diese Pflanze kann man gut aus Samen ziehen. Hierbei ist aber zubeachten, dass man die Same...
von perez-suares
1. April 2017, 12:02
Forum: Weitere Gattungen/Andere Sukkulenten allgemein
Thema: Pachypodium enigmaticum
Antworten: 1
Zugriffe: 112

Pachypodium enigmaticum

Dieses Pachypodium wurde erst vor einigen Jahren auf einen Quarzitfelsen in der Nähe des Ortes Mandoto auf Madagaskar gefunden. Walter Röösli zeigt auch Bilder der Pflanzen in seinem Pachypodiumbuch. Diese Pachypodiumart wurde dann erst als neue Art 2014 beschrieben. Vor einem Jahr erhielt ich schon...
von perez-suares
25. März 2017, 13:25
Forum: Reiseberichte
Thema: Frühling auf Gran Canaria
Antworten: 8
Zugriffe: 223

Re: Frühling auf Gran Canaria

Danke, dass ihr auf meinen Bericht eingeht. Es ist richtig, in diesem Jahr hat es auf der Insel wenig geregnet,aber häufig, das reicht nicht, um die Talsperren zu füllen. Ich wohne im Westen der Insel, am Sonntag ab es einen heftigen Gewitterschauer mit Graupeln. "Euphorbias mit weißen Füßen&qu...
von perez-suares
18. März 2017, 00:02
Forum: Reiseberichte
Thema: Frühling auf Gran Canaria
Antworten: 8
Zugriffe: 223

Frühling auf Gran Canaria

Die Inspektion meines Autos stand am Mittwoch an in Galdar, da die Küstenstrasse durch einen Felssturz im November gesperrt ist, heißt das, zwei Stunden über die Berge fahren über kurenreiche enge Strassen. Man fährt durch eine grüne und feuchte Landschaft, in den Bergen nur noch 6°C. Galdar war die...
von perez-suares
26. Februar 2017, 23:09
Forum: Weitere Gattungen/Andere Sukkulenten allgemein
Thema: Pachpodium baronii in Blüte
Antworten: 3
Zugriffe: 177

Pachpodium baronii in Blüte

Pachypodium baronii ist der grössere Bruder von Pachypodium windsorii, Beide Arten kommen aus den Norden Madagaskars, Pachypodium baronii soll bis 3,50 m hoch werden. Vor ca. zwei Jahren säte ich Samen von Pachypodium baronii aus, die Pflanzen wurden vor ca. eineinhalb Jahren frei auf der Finca ausg...
von perez-suares
4. Januar 2017, 15:56
Forum: Reiseberichte
Thema: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria
Antworten: 7
Zugriffe: 395

Re: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria

Hallo Stefan,
heute machte ich noch Fotos von dieser Aeonium Hybride. Zwischen dem ersten Foto und heute liegen ca. 5 Monate.
Diese Pflanzen haben Haare an den Blatträndern, bei Aeonium aureum gibt es dies nicht .
Grüße
perez-suares
PS
Zwei Bilder selbe Pflanze
von perez-suares
4. Januar 2017, 00:21
Forum: Reiseberichte
Thema: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria
Antworten: 7
Zugriffe: 395

Re: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria

Hallo Stefan, ich stimme dir nicht zu, dass diese Pflanzen Aeonium aureum sind, Aeonium aureum wächst flach, aber diese Pflanzen sind gestielt, wie Aeonium percaneum.Ich vermute aber, dass es dann eine Hybride zwischen Aeonium percaneum und Aeonium aureum ist. Beide Aeonien wachsen nur weniger als 1...
von perez-suares
30. Dezember 2016, 00:05
Forum: Reiseberichte
Thema: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria
Antworten: 7
Zugriffe: 395

Re: Überraschungen in den Bergen von Gran Canaria

Im Juli berichtete ich über den Fund einer Cristate von Aeonium manriqueorum in den Bergen von Gran Canaria. Der Name wurde geändert in Aeonium aboreum subsp. arboreum( Die Farn-und Blütenpflanzen der Kanarischen Inseln). Jetzt im Winter treiben die Aeonium aus und blühen, Foto der Cristate und blüh...

Zur erweiterten Suche